| 20:42 Uhr

Kulturförderung: Anträge jetzt erhältlich

Trier. Ende Februar hat der Kulturausschuss die Kulturförderrichtlinie beschlossen. Das Gremium wird in jedem Jahr einen Sondertopf für einen bestimmten Bereich schaffen.

2016 sollen Projekte der "Kulturellen Teilhabe" besonders gefördert werden. Die Förderung aus anderen Töpfen kann darüber hinaus immer noch erfolgen. Mit der jüngst beschlossenen Kulturförderrichtlinie können nun erstmals auch professionelle Künstler gefördert werden. In der Vergangenheit erhielten viele Vereine und Einzelkünstler Förderungen für Kulturprojekte. red
Die Antragsformulare sind unter <%LINK auto="true" href="http://www.trier.de" text="www.trier.de" class="more"%> (Kultur & Freizeit - Kulturförderung) abrufbar. Für weitere Auskünfte steht Lissy Backes vom Amt für Kultur und internationale Angelegenheiten unter Telefon 0651/7183412 zur Verfügung.