Kunst für das Hospizhaus

TRIER. (red) Beim Sport entdeckten Ursula Benz, Doris Schultze, Klara Christen und Claudia Pfeiffer ihre gemeinsame Leidenschaft: das Malen. 2005 schlossen sie sich zu der Gruppe Malefizz zusammen, um Erfahrungen und neue Ideen auszutauschen.

Jetzt überreichten sie im Hospizhaus an der Ostallee 67 acht Gemälde, eines für jedes der Gästezimmer. Die Idee dazu war entstanden, weil die erkrankte Angehörige einer der Künstlerinnen ihre letzten Tage im Hospiz verleben konnte.