Kunst gegen Bares im Broadway-Kino

Kunst gegen Bares im Broadway-Kino

Trier Die offene Bühne des Kultur Raum Trier e.V.

präsentiert am Freitag, 14. Dezember, im Broadway-Kino (Paulinstraße) die Aktion "Kunst gegen Bares". Diese Kleinkunstreihe hat der Kölner Gerd Buurman vor etwa drei Jahren ins Leben gerufen. Dabei können sich junge Talente auf offener Bühne einem Publikum vorstellen - von Kleinkunst bis Akrobatik. Das maximale Zeitlimit beträgt zehn Minuten. Das Besondere daran: Das Publikum entscheidet selbst, wie viel Bares die jeweilige Kunst wert ist, Beginn ist um 20.30 Uhr. red