1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Kunst und Kultur in der Weinbaudomäne

Kunst und Kultur in der Weinbaudomäne

Die Staatliche Weinbaudomäne lädt zur Veranstaltung "Kunst und Kultur für alle Sinne" ein. Sie wird eröffnet am Samstag, 6. Juni, um 10.30 Uhr.

Um 11 Uhr ist die offizielle Begrüßung durch ADD-Präsidentin Dagmar Barzen. Um 12 Uhr wird das Kunstwerk "Heuballen" vorgestellt. Es stammt von Klaus Maßem und Werner Müller. Das Werk war früher auf dem Verkehrskreisel von Zerf zu sehen, mittlerweile hat es seinen Platz bei der Domäne gefunden hat. Um 14 Uhr gibt es in der alten Kelterhalle eine Signierstunde mit Irmgard Weber, der Künstlerin, die die Kulturaktie 2014 gestaltet hat, um 15 Uhr liest Annette Köwerich aus ihrem Buch "Briefe von Ophelia und Jan”. In der alten Kellerei gibt es eine Ausstellung der Kulturaktien. Am Sonntag, 7. Juni, unterhält der Musikverein Tarforst die Gäste von 14 bis 16 Uhr musikalisch. An beiden Tagen ist außerdem eine Ausstellung mit preisgekrönten Fotografien des Fotowettbewerbs "Lebendige Moselweinberge - Pflanzen - Tiere - Menschen” im Seminarraum zu sehen. Außerdem werden die Gäste mit Weinen, Sekt und Spirtuosen sowie mit Speisen verköstigt. red