Kunstakademie feiert Geburtstag mit Konzert

Kunstakademie feiert Geburtstag mit Konzert

Die Europäische Kunstakademie in Trier feiert in diesem Jahr ihr 40jähriges Bestehen. Erster Höhepunkt dabei ist am kommenden Samstag, 14. Januar, das Konzert "Und man sieht der Zeit auf den Grund".

Es beginnt um 17 Uhr in der Kunsthalle der Akademie in der Aachener Straße. Aufgeführt werden Kompositionen von Joseph Haydn und Joachim Reidenbach (mit einer Uraufführung). Ausführende beim Konzert sind der Opernchor des Theaters Trier und das Philharmonische Orchester der Stadt Trier; Sopransolo: Antonia Lutz und Joana Caspar; Dirigat: Wouter Padberg; Video-Kunst: Tine Drefahl, Weimar. Der Eintritt beträgt 22 Euro, ermäßigt 18 Euro. Die Tageskasse ist ab 16 Uhr geöffnet. Der Vorverkauf läuft über die Europäische Kunstakademie täglich von 9 bis 16 Uhr. Telefon 0651/998460.
Das Jubiläumsjahr 2017 steht unter der Schirmherrschaft von Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission. Die Kunstakademie wurde 1977 vom Trierer Künstler Erich Krämer gegründet. Sie wird von einem gemeinnützigen Verein getragen, dem unter anderem die Stadt, der Landkreis sowie die Hochschulen angehören. Mehr als 47000 Menschen haben seit Bestehen der Akademie Kurse dort besucht. red

Mehr von Volksfreund