Kunstrasenplatz für Trier-Feyen

Kunstrasenplatz für Trier-Feyen

Trier-Feyen Gute Nachricht für die Freunde der Bezirkssportanlage Trier-Feyen: Der Tennenplatz wird bald in einen Kunstrasenplatz verwandelt. Oberbürgermeister Klaus Jensen und Bürgermeisterin Angelika Birk, zugleich Sportdezernentin, haben nun die Landeszusage von 283 000 Euro erhalten.

red

Mehr von Volksfreund