| 20:35 Uhr

Kupferkabel am Moselufer gestohlen

Trier. Vom Veranstaltungsgelände des Moselfestes Zurlauben in Trier ist ein Kupferkabel gestohlen worden. Das Kabel wurde nach Polizeiangaben in der Zeit von Samstag bis Montag im Bereich Georg-Schmitt-Platz/Kaiser-Wilhelm-Brücke gestohlen.

Es wurde für das anstehende Heimatfest entlang der Uferpromenade und der Kaiser-Wilhelm-Brücke verlegt. Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise darauf, ob Personen dabei beobachtet wurden, die sich an dem Kabelstrang zu schaffen machten. Auch müssten diese Personen auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke zum Ufer hin Kabelbinder durchtrennt haben, die das Kabel am Brückengeländer fixierten. Bei dem Kabel handelt es sich um einen schwarzen Strang von rund 65 Metern Länge und einer Dicke von etwa sieben Zentimetern. Die Täter müssen laut Polizei zwischen Samstag, 6., und Montag, 8. Juli, unterwegs gewesen sein. red
Hinweise an die Polizeiinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-3200.