KURZ

VORTRAG: Der Trierer Kunsthistoriker und Domkaputalar Professor Franz Ronig hält am Freitag, 24. November, um 19 Uhr in der Trierer Welschnonnenkirche einen Vortrag mit Lichtbildern über ein Hauptwerk des Bildhauers Veit Stoß.

Am Ende des 15. Jahrhunderts entstand in Krakau ein Marienaltar nie gekannter Größe, 13 Meter hoch, 11 Meter breit. Er gilt als die Krönung der gotischen Schnitzkunst. Ganze neun Jahre benötigt der Bildhauer Veit Stoß für das Monument. Der Eintritt ist frei.