Kuscheliges Fell und lange Löffel

TRIER. (woc) Ein buntes Programm bietet am Wochenende der Trierer Ostermarkt. Höhepunkt: Ein Streichelzoo mit Hasen und Küken.

Der erste Trierer Ostermarkt findet vom 11. bis 13. März auf dem Hauptmarkt statt und hat an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag spielt von 15 bis 17 Uhr die Jazz-Band des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums und von 17 bis 18 Uhr die Band der Hauptschule Konz auf der Bühne am Hauptmarkt. Am Samstag bietet das Jugend- und Kulturzentrum Exzellenzhaus zusammen mit dem Hort Exzellenzhaus von 10 bis 18 Uhr Malwände und einen Schminkstand für Kinder an. Um 13 Uhr eröffnen Wirtschaftsdezernentin Christiane Horsch, die Trierer Weinkönigin Susanne I und Gebietsweinkönigin Anne Mertes offiziell den Ostermarkt auf der Hauptmarktbühne. Im Anschluss unterhält bis 15.30 Uhr noch einmal die Jazz-Band des FWG. Von 16 bis 18 Uhr ist Percussion-Musik auf alten Winzergeräten mit den "Wengert Stompers" angesagt. Am verkaufsoffenen Sonntag, 13. März, gibt's von 11.30 bis 14.30 Uhr einen Jazz-Brunch mit dem Uli Müller Trio. Von 14.30 bis 15 Uhr tritt die Winzertanzgruppe Mehring, Rheinland-Pfalz-Meister in der Kategorie Volkstanz, auf. Von 15 bis 17 Uhr konzertiert das Déjà-vu Jazz Quartett. An allen drei Tagen bietet ein Wachsziehermeisterbetrieb aus Manderscheid jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr Mitmachaktionen für Kinder an: Kerzen aus reinem Bienenwachs werden nach alter Tradition vom Docht aus aufgetaucht. Auch ein Streichelzoo wird an allen Tagen aufgebaut sein.