Ladendiebe greifen Angestellte an

Ladendiebe greifen Angestellte an

Zwei Ladendiebe haben am Freitag Angestellte eines Discounters in der Trierer Nagelstraße bedroht und leicht verletzt, um vor dem Eintreffen der Polizei entkommen zu können. Das polizeibekannte Duo - ein Mann und eine Frau - waren gegen 16 Uhr von zwei Angestellten ins Büro gebeten worden, nachdem sie beim Stehlen von Lebensmitteln erwischt worden waren.

Da beide nach eigenen Angaben keine Ausweise bei sich hatten, rief eine der Angestellten die Polizei.
Doch bis zu deren Eintreffen wollten die Diebe offenbar nicht warten: Die Frau bedrohte eine der Verkäuferinnen mit einer Schere, um sich einen Fluchtweg zu verschaffen. Fast gleichzeitig rammte der männliche Tatverdächtige der zweiten Angestellten den Ellenbogen vor die Brust. Die Flucht gelang.
Da die Polizei die Identität der beiden jedoch kennt, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis sie gefasst sind. kah

Mehr von Volksfreund