Länger bummeln in Schweich

Schweich · Ausgiebig nach Weihnachtsgeschenken stöbern können die Kunden am Freitag, 26. November, in Schweich. 20 Geschäfte haben ihre Türen bis 22 Uhr geöffnet. Um 19.30 Uhr ist die Zwischenziehung des Weihnachtsgewinnspiels.

Schweich. (red) Während andere Städte mit einem verkaufsoffenen Samstag locken, können Schweicher Kunden bereits einen Abend vorher, am Freitag, 26. November, bis 22 Uhr durch 20 Geschäfte bummeln, nach Herzenslust nach Weihnachtsgeschenken stöbern und auch fündig werden.

Auf dem Adventsmarkt im Hotel Schweicher Hof ist um 19.30 Uhr die Zwischenziehung des Weihnachtsgewinnspiels mit einer Bläsergruppe der Stadtkapelle Schweich. Zu gewinnen gibt es neben Einkaufsgutscheinen in Form von Schweicher Geld, die in den Mitgliedsbetrieben des Schweicher Gewerbeverbandes einlöst werden können, auch ein "Hutgespräch" für 15 Personen im Weingut Wallerath. Diese besondere Art des Fondues war früher im Winter auf dem Winzerhof üblich, wenn Schnaps gebrannt wurde. Dabei wurde ein Stück Schweinefleisch in einen Schnapskessel, der in seiner Form früher an einen Hut erinnerte, gehängt und dort gegart. Anschließend kam es mit einer regionalen Beilage wie Sauerkraut und Püree auf den Tisch, um den sich Nachbarn, Verwandte und Freunde versammelten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort