1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Landesstraße 43 wird saniert

Landesstraße 43 wird saniert

Der Ausbau der L 43 zwischen Butzweiler und Kordel beginnt am Montag und dauert voraussichtlich bis Frühjahr 2011. Die Straße ist voll gesperrt, es gibt eine weiträumige Umleitung über die B 422 und die B 51.

Die Landesstraße 43 zwischen den Ortschaften Kordel und Butzweiler ist in einem sehr schlechten Zustand.

Nun soll sie ausgebaut werden, wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Trier mitteilt. Die Bauzeit beträgt rund neun Monate, aufgrund der schmalen Fahrbahn (4,50 Meter) kann die Strecke laut LBM nur unter Vollsperrung ausgebaut werden. Die Umleitungsstrecke führt von Kordel aus nach Butzweiler über die B 422 bis Welschbillig, weiter über die K 1 und B 51 bis Newel und über die L 42 bis Butzweiler.

Vor den eigentlichen Straßenbauarbeiten beginnt die Forstverwaltung zunächst mit Rodungen.

Überbauung des Entwässerungsgrabens



Die Fahrbahn der Landesstraße 43 wird auf einer Gesamtlänge von rund 3,8 Kilometer saniert und um 30 Zentimeter auf 4,80 Meter verbreitert.

Die Verbreiterung kann nur durch eine Überbauung des bergseitigen Entwässerungsgrabens ermöglicht werden.

Als Ersatz dafür wird eine Sickerleitung verlegt und eine Betonrinne hergestellt.

Da die Baustelle teilweise im Wasserschutzgebiet liegt, wird das Oberflächenwasser getrennt vom Bergwasser über Ölabscheider ins Gelände abgeführt.

Daneben werden bestehende Querabschläge erneuert und zwei Stützwände saniert.

Die eigentlichen Asphaltarbeiten sollen erst im Herbst beginnen.

Als erstes wird dann eine zehn bis zwölf Zentimeter dicke Asphaltschicht eingebaut, die eventuelle Unebenheiten ausgleichen soll. Darauf kommt eine acht Zentimeter dicke Asphalttragschicht und eine vier Zentimeter dicke Deckschicht.

Abschließend werden noch die Bankette erneuert und neue Schutzplanken verankert. Die Kosten von rund 1,7 Millionen Euro trägt das Land Rheinland-Pfalz.