1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Landkarte durch den Marketingurwald

Landkarte durch den Marketingurwald

Ein gutes Marketingkonzept ist für jedes Unternehmen unverzichtbar. Doch wie sollen sich Unerfahrene in dem Dschungel aus Fachbegriffen und Strategien zurechtfinden? Helfen können dabei die Unternehmen Fanuc und zuk, die für ihr hervorragendes Marketing am Dienstagabend den sechsten Marketing Award des Marketing Clubs Trier-Luxemburg gewonnen haben.

Trier. Ein Flug durch eine Landschaft aus Bergen. Mit rasender Geschwindigkeit wachsen sie immer weiter in die Höhe. Auf ihren Gipfeln prangen Worte wie paid media, inbound, outbound. Sie rauschen vorbei, bevor Beobachter eine Chance haben, sie zu verstehen.
Unwissende oder neue Unternehmer können sich in der Begriffswelt des Marketings fühlen wie in einer Gebirgslandschaft, aus der sie alleine nicht so einfach herausfinden. Dabei kann ihnen die Werbeagentur zuk in Kooperation mit dem Unternehmen Fanuc erfolgreich helfen.
Sie bieten Beratung gerade im Bereich des Business-to-Business (B2B) Marketings (die Gestaltung der Kommunikation zwischen Unternehmen). Für ihr hervorragendes Marketing hat der Marketing Club Trier-Luxemburg Fanuc und zuk jetzt in der europäischen Kunstakademie mit dem sechsten Marketing Award ausgezeichnet.
Im weiß bestuhlten Saal, der durch lilafarbene und blaue Lichtakzente fast magisch wirkt, wird es ruhig, als Moderator Tobias Schafenberger die Bühne betritt und die Jury interviewt. "Der Sieger war für uns relativ schnell klar" verrät Professor Bernhard Swoboda, Lehrstuhl Marketing und Handel an der Universität Trier und Vorsitzender der Jury, denn er habe 93 von 100 möglichen Punkten in der Bewertung erhalten.
Besonders bemerkenswert sei an Fanuc und zuk, dass sie Fanuc aus einer japanischen in eine europäische Marke verwandelt hätten. Wie diese beiden Unternehmen zum Beispiel anderen Firmen helfen können, zeigte ihr Film "B2B Communication Guide" , den circa 200 Gäste aufmerksam verfolgten.
Trotz des klaren Gewinners lobte Swoboda auch das "hohe Niveau" der anderen Bewerbungen.
Seit zehn Jahren verleiht der Marketing Club Trier-Luxemburg den Preis an Unternehmen aus der Großregion, um laut Solange Mühlhahn, Vorstand der Geschäftsführung, deutlich zu machen: "Marketing zahlt sich aus!"
Das kann Thomas Simon, einer der Geschäftsführer des IT Hauses Föhren, bestätigen. Das IT-Haus hatte vor drei Jahren den Award für ihre Comics "Tom fragt Tina" gewonnen. Seitdem sei ihr Umsatz gestiegen, erzählte Simon begeistert, "die Kunden warten quasi auf das nächste Comic".