Lateinamerika in Euren

TRIER-EUREN. (red) Einen "Peru-Tag" veranstaltet der Perukreis Trier am Sonntag, 5. November, ab 13.30 Uhr im Bürgerhaus Trier-Euren in der St. Helenastraße 2. Mehrere Gruppen führen Tänze und Musik zum Thema "Lateinamerika" auf, zudem gibt es eine Tombola und vieles mehr.

Der Perukreis Trier unterstützt die Sozialarbeit von Padre Fernando und die Partnerpfarrei "San Sebastian" in Chepén/Peru nun schon im neunten Jahr in Folge. Um Spenden zu sammeln, veranstaltet die Gruppe auch in diesem Jahr wieder - neben anderen Aktivitäten - einen "Peru -Tag". Dabei werden viele Gruppen zum Thema Lateinamerika Tänze oder Musik aufführen, angefangen von der Johann-Herrmann-Grundschule Trier-Euren bis zu Jugendtanzgruppen oder auch Folklore- und Salsa-Tanzgruppen. Über die Region hinaus bekannte Gruppen wie "Ritmo do Brasil" mit ihren brasilianischen Trommeln oder "Salsa life", die eine südamerikanische Salsa-Tanzvorführung bieten, "Matrioschka" mit russischer Folklore, "Estampa Peruana" mit peruanischer Folklore aus Luxemburg, "Salomes Schwestern" mit ihrem orientalischen Bauchtanz und andere werden den Besuchern ein buntes Programm präsentieren. Die Schüler der Johann-Herr- mann-Grundschule Trier-Euren bewiesen bereits bei der Aktion "Lebensläufe" für ein Waisenheim in Peru - der TV berichtete - ihr soziales Engagement. Zudem gehören zum Programm eine Tombola/Verlosung mit attraktiven und wertvollen Preisen. Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen sowie Eine-Welt-Produkten und aus der Tombola/Verlosung kommt gänzlich der Partnerpfarrei und Padre Fernando in Chepén/Peru zugute. Der Arbeitskreis Peru hat ein Spendenkonto bei der Pfarrei St. Helena eingerichtet. Bei der Pax Bank Trier, Konto Nr. 3004789023, BLZ: 585 602 94 werden die eingehenden Spenden mit steuerabzugsfähigen Spendenquittungen bedacht. Weitere Informationen: www.perukreis-trier.de.

Mehr von Volksfreund