Lateinkurs speziell für Trierer

Lateinkurs speziell für Trierer

Trier. (red) In Trier, dem "zweiten Rom" (Roma secunda), ist das Lateinische so präsent wie kaum in einer anderen Stadt nördlich der Alpen. Die Sprache der Stadtgründer begegnet Einheimischen und Gästen in zahlreichen Inschriften, darunter am Roten Haus oder der Westfassade des Doms.

Aber auch der Name des Trierer Nationalgetränks Viez ist lateinischen Ursprungs. Vor diesem Hintergrund bietet die Trierer Volkshochschule (VHS) einen über mehrere Semester angelegten Lateinkurs an.

Das erste Seminar beginnt am 7 Februar, 1930 Uhr, Raum 3 im Palais Walderdorff und läuft bis Mitte Juni jeweils montags.

Mehr von Volksfreund