Lebendige Geschichte in der Villa Borg in Perl

Fest : Lebendige Geschichte in der Villa Borg in Perl

(red) Dass die Römer handwerklich und technisch sehr versiert waren, ist hinlänglich bekannt. Ihre Bauten, Werkzeuge und Alltagsgegenstände waren ausgereift und innovativ. Unter dem Titel „Faszination Handwerk & Abenteuer Archäologie“ zeigen am Samstag, 18., und Sonntag, 19. Mai, von 10 bis 18 Uhr, beim Handwerker- und Grabungsfest der Römischen Villa Borg verschiedene Fachleute ihr kunstvolles Handwerk.

Im Vordergrund stehen die neuen Werkstätten – Töpferei (Produktion von Keramiken), Schmiede (Metallbearbeitung) und Glashütte (Herstellung antiker Glasgefäße und Glasperlen). Wer auch einen exklusiven Blick in die aktuelle Grabung vor Ort werfen möchte, darf den Archäologen über die Schulter schauen und alles rund um die Ausgrabungen, die Funde und die archäologischen Methoden erfahren.

Mehr von Volksfreund