"Lebendiges Föhren" ist auf Kurs: Schwerpunkt "Fit im Alter"

"Lebendiges Föhren" ist auf Kurs: Schwerpunkt "Fit im Alter"

Das parteiübergreifende Projekt "Lebendiges Föhren" macht weiter Fortschritte. Mehr als 80 Föhrener nehmen am dritten Bürgernachmittag teil, an dem die Arbeitsgruppen Bilanz ziehen und gemeinsam gesungen wird.

Föhren. Was hat sich in den Arbeitsgruppen (AG) zu den Themen Freizeit, Mobilität, Gesundheit und Wohnen getan? Einen Überblick konnten sich interessierte Föhrener kürzlich beim Bürgernachmittag verschaffen.
Ob PC-Kurse für Senioren, der beliebte Volksliedernachmittag, die ehrenamtliche Fahrtenbörse, das Angebot für Menschen mit Demenz, der Kurs "Fit im Alter" - all dies wurde präsentiert. Den Schwerpunkt hatte der Steuerungskreis an diesem Tag auf das Thema " Altersgerechtes Wohnen" gelegt.
Maria Weyer-Wagner, Architektin aus Föhren, zeigte anschaulich, wie bereits mit einfachen Mitteln das eigene Wohnumfeld verbessert werden kann. Sie besuchte dabei mit den Teilnehmern anhand von Bildern ein Wohnhaus vom Eingang bis zum Bad. Die AG Wohnen präsentierte einfache Hilfsmittel für den Alltag.
Eine gemütliche Runde bei Kaffee und Kuchen folgte. Dabei nahmen die Mitglieder des Steuerungskreises an den Tischgruppen Wünsche und Anregungen auf.
Im zweiten Teil stand die Geselligkeit im Vordergrund. "Wir sind auf Kurs, es gibt viele, die mitarbeiten, die Leute ziehen mit und nehmen die Angebote wahr." Dieses Fazit zog Klaudia Klaus-Höhl vom Steuerungskreis. red
Wer sich an der AG beteiligen möchte, kann sich melden bei Lorenz Müller, Telefon 1687,
E-Mail: lorenzmueller@email.de.

Mehr von Volksfreund