Leckerlis mit Scherben im Ermesgraben?

Leckerlis mit Scherben im Ermesgraben?

Sind in der Nähe des Kinderspielplatzes im Baugebiet Ermesgraben in Schweich präparierte Köder ausgelegt worden, die Hunden schaden sollten? Im sozialen Netzwerk Facebook machte in den vergangenen Tagen die Meldung die Runde, dass am 29. August, also am Montag letzter Woche, Hundeleckerlis und Fleischwurst mit darüber gestreuten Scherben am Wegrand gefunden worden seien. "Passt auf eure Vierbeiner auf", warnt eine Frau auf Facebook.

Die Tochter einer Bekannten habe die Entdeckung im Ermesgraben gemacht. Ihr Beitrag wurde inzwischen 227 Mal geteilt. Stadtbürgermeister Lars Rieger sagt, er wolle im Amtsblatt einen Warnhinweis für das ganze Stadtgebiet veröffentlichen. Von weiteren Vorfällen dieser Art habe er in jüngster Zeit nichts gehört. alf

Mehr von Volksfreund