1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Lehrerin aus Trier unter den Opfern – Psychologen betreuen Schüler

Kriminaliät : Lehrerin aus Trier unter den Opfern – Psychologen betreuen Schüler

Unter den fünf Todesopfern der Amokfahrt ist auch eine Lehrerin aus Trier. Das teilte das Bildungsministerium mit.

Eine Lehrerin einer berufsbildenden Schule in Trier gehört zu den fünf Todesopfern, die es nach der Amokfahrt durch die Trierer Fußgängerzone am Dienstag gab. Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium teilte das soeben mit. Schulpsychologen und Seelsorger seien aktuell in der Schule im Einsatz und kümmerten sich um die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium.

„Dafür bin ich sehr dankbar“, sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig. Und weiter: „Wir alle sind bestürzt und fassungslos über die Ereignisse in Trier. Fünf Menschen wurden sinnlos aus dem Leben gerissen. Meine Gedanken sind bei den Familien und Angehörigen der Verstorbenen.“

Insgesamt starben fünf Menschen durch die Tat. Darunter ein neun Wochen altes Baby, der 45-jährige Vater des Kindes, sowie drei Frauen, 25, 52 und 72 Jahre alt.