Viezjupp: Leider früher zu als vermutet

Viezjupp : Leider früher zu als vermutet

Ich bin ja nicht leicht zu erschüttern, aber das war dann doch ein kleiner Schock für mich. Anfang der Woche noch wollte ich noch mal in die Lebensmittelabteilung von Karstadt – doch die war schon dicht.

Geschlossen am 7. Dezember und auf Nimmerwiedersehen. Zugegeben, das war nie die große Liebe zwischen mir und der Karstadt-Lebensmittelabteilung. Zumal die früher bei uns den Spitznamen „Apotheke“ weg hatte wegen Feinkostladen-ähnlicher Preise. Aber je mehr die Kaufhöfe sich vom Lebensmittelsortiment verabschiedeten und auch reihenweise Bäckereien, Metzgereien und andere Läden für den täglichen Bedarf aus der Fußgängerzone verschwanden, um so wichtiger wurde das Angebot im Karstadt-Keller, und seit Jahren war dank Partnerschaft mit Rewe das Preis-Leistungs-Verhältnis völlig in Ordnung. Kleiner Trost: Ab Frühsommer wird es wieder Lebensmittel geben – Aldi übernimmt ja die Fäche. Prost!