Lernen mit dem Gürteltier

TRIER. (ahs) Beim Projekt "Junior" (Junge Unternehmer initiieren organisieren realisieren) haben 17 Schüler der Berufsschule für Wirtschaft (BBSW) und des Wirtschaftsgymnasiums Trier für ein Schuljahr das Unternehmen "Armadillo" geführt. Dabei lernten sie unter anderem, was sich hinter Begriffen wie Bilanz, Gewinn oder Marketing verbirgt.

Ein Schuljahr lang setzten sich die 17 Schüler der Berufsschule für Wirtschaft und des Wirtschaftsgymnasiums zusammen, darum bemüht, ihr Produkt, nach eigenen Wünschen gravierte Gürtelschnallen, an den Mann zu bringen. Auch wenn ihr Junior-Unternehmen "Armadillo" (Gürteltier) nach Abschluss des Geschäftsjahrs Verluste erzielte, haben alle Teilnehmer viel gelernt und Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit erworben. Seit sechs Jahren wird das Schulprojekt Junior des deutschen Instituts für Wirtschaft Köln (IW) an berufs- und weiterbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz angeboten, bundesweit seit 1994. Ziel ist, Schüler an unternehmerisches Denken und Handeln heranzuführen. Im Gegensatz zu Planspielen agieren die Miniunternehmer bei Junior wie im "richtigen Wirtschaftsleben". Nichts ist fiktiv, alles real. Von der Marketingstrategie über die Buchführung bis hin zur Produktion - alle Arbeitsbereiche werden von den Schülern abgedeckt, alle Abteilungen besetzt. Wie jedes Unternehmen zahlen auch sie Löhne und Lohnsteuer und führen Sozialabgaben ab. Vorstand und Abteilungsleiter erhalten dabei Spitzenlöhne von 70 Cent pro Stunde, Angestellte 60 Cent pro Stunde. Betreut wurde das Jungunternehmen "Armadillo" von zwei Lehrern der BBS für Wirtschaft, Jürgen Schmidt und Sandra Struckmann, die das Projekt seit 2000/01 an ihrer Schule anbieten. Die so genannten Schulpaten fungierten als Ansprechpartner. "Auch auf die Gefahr hin, dass Probleme im Unternehmen nicht oder nur unzureichend gelöst wur-den, haben wir nicht eigenmächtig eingegriffen. Gerade die oft negativen Erfahrungen, die die Schüler gemacht haben, bringen aus unserer Sicht einen nachhaltigen Lernerfolg", erklärt Jürgen Schmidt. Weitere Informationen zu Junior im Internet unter www.juniorprojekt.de oder www.bbsw-trier.de