1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leserbrief Falschparken in Trier: Höheres Verwarnungsgeld längst überfällig

Ihre Meinung : Höheres Verwarnungsgeld überfällig

Verkehr

Zum Bericht „Falsches Parken kommt nun deutlich teurer zu stehen“ (Trierischer Volksfreund vom 15. Mai):

Es ist richtig und längst überfällig, dass die zum Teil lächerlich niedrigen Verwarnungen deutlich erhöht werden.

Gerade im Stadtgebiet von  Trier ist das Wildparken ja schon oft thematisiert worden. Besonders  für den Bereich der Neustraße wurde auch im Trierischen Volksfreund  mehrfach über die katastrophalen Zustände berichtet.

Vor diesem Hintergrund bin ich schlicht entsetzt, dass das Parken in verkehrsberuhigten Bereichen außerhalb markierter Flächen weiterhin nur mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von zehn Euro geahndet wird!

Dass der Autor des Volksfreund-Berichts diese Tatsache sogar noch als eine gute Nachricht bezeichnet, ist ein Schlag ins Gesicht für alle Menschen, die sich gegen den Parktourismus und das ausufernde Wildparken in Trier einsetzen!

Robert Reidenbach, Trier