Leserbrief Mit dem Auto zur Öko-Messe in Trier

Ihre Meinung : Mit dem Auto zur Öko-Messe

Umwelt

Zu Berichten über die Messe Öko 2019 im Trierer Messepark:

Da bot die Stadt eine einzigartige Gelegenheit an, um mit dem neuen E-Shuttlebus mal kostenfrei an 15 Stationen durch Trier zur Öko-Messe zu gelangen und sich einer neuen Technologie zu widmen, aber gerade mal zwei bis fünf Fahrgäste „verirrten“ sich dort hinein. Nach Rücksprache mit dem Busfahrer blieb dies am Sonntag in etwa gleich.

Vor Ort stauten sich die Autos am Moselufer-Parkplatz trotz einer Parkgebühr! Anscheinend muss der Kraftstoff erst ein vielfaches kosten, um ökologisches Handeln in Trier wirksam zu betreiben. Da sind die Bürger in der Denkweise anderer Großstädte in vielem weit voraus, wie bei Salzstreuverboten, Verbesserung der Radfahrwegnetze, Förderung der Elektromobilität, vergünstigtes Busfahren, Verbesserung der Taktungen, um nur einige zu nennen.

Stefan Mayer, Trier

Mehr von Volksfreund