1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leserbrief zum Thema Abitur: Verantwortung übernehmen als Teil der Gesellschaft

Ihre Meinung : Verantwortung übernehmen in der Gesellschaft

Abitur

Zum Artikel „Abi! Und nur das Virus reist um die Welt“ (TV vom 17. April):

Zuerst herzlichen Glückwunsch allen Abiturienten zum bestandenen Abi. Es ist sicher ärgerlich, dass die Reise- und anderen Eventpläne wegen der derzeitigen Situation durchkreuzt werden. Aber angesichts von Existenzängsten und gesundheitlichen Problemen vieler Menschen in unserem Land ist es unverständlich, dass es für manche Abiturienten das größte Problem zu sein scheint, ihre Reisen und Partys nicht durchführen zu können.

Der Schlusssatz im Artikel („doch der Start ins echte Leben ist auf unbestimmte Zeit verschoben“) macht mich doch etwas fassungslos. Das echte Leben besteht nicht nur aus Reisen und Party machen, sondern besteht auch aus Verantwortung übernehmen als Teil dieser Gesellschaft, soziales und/oder wirtschaftliches Engagement zu übernehmen. Eine von vielen Möglichkeiten wäre ja zum Beispiel, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu praktizieren.

Es ist auch irritierend, dass dieser Artikel eine halbe Seite in Anspruch nimmt.