1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leserbrief zum Thema Ortsbeiräte in Trier

Ihre Meinung : Weniger Ortsbeiräte tun es auch

Kommunalpolitik

Zu Berichten über kommunalpolitische Gremien wie Ortsbeiräte und die Probleme bei der Suche nach Kandidaten dafür:

Die Zahl der 19 Ortsbeiräte in der Stadt Trier erscheint mir relativ hoch. Zum Vergleich: In Mainz sind es 15, in Ludwigshafen zehn, in Kaiserslautern neun und in Koblenz nur acht Ortsbeiräte.

Durch diese hohe Zahl von Ortsvorstehern und Ortsbeiräten entstehen zum einen relativ hohe Kosten, zum anderen gibt es Probleme bei der Besetzung von Ortsbeiratsplätzen.

Der Trierische Volksfreund beschreibt diese Situation am Beispiel des Ortsbeirats Trier-Süd. Ein Mitglied des Ortsbeirats war zum 1. März 2016 ausgeschieden. Die Nachrückerin hat ihr Mandat bis heute nicht wahrgenommen!

Weitere Mitglieder des 17-köpfigen Ortsbeirats waren nicht vereidigt. Eine Beschlussfähigkeit verlangte die Anwesenheit von neun Mitgliedern des Ortsbeirats bei der vorletzten Sitzung. Diese war damals nicht gegeben. Also war eine neue Sitzung erforderlich!

Diese Darstellung zeigt meines Erachtens, dass es eine Restrukturierung und Verkleinerung der Zahl der Ortsbeiräte in Trier geben sollte.