1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leserbrief zur Blockade Tiefgarage Trier: Was soll das gebracht haben?

Ihre Meinung : Was soll das gebracht haben?

Demonstrationen

Zum Bericht „Aktivisten blockieren Zufahrt zu Tiefgarage“ (TV vom 31. August):

In Trier wurde eine neue Freizeit-Aktivität geboren: „Parkhaus-Blockierung“. Ein Spaß für die ganze Familie.

Da macht man sich Gedanken, wie man seine Urlaubstage sinnvoll verbringen kann, dabei ist es doch so einfach. Die Umsetzung ist einfach und kostengünstig. Ein altes Sofa findet sich mit Sicherheit irgendwo am Straßenrand oder im Wald. Und einen Antrag oder eine Genehmigung für diese Aktion kann man sich schenken. Braucht man nicht!

Ich werde allerdings Kaffee und Kuchen bereithalten, denn wenn die Polizei kommt, möchte ich gastfreundlich sein und den Beamten etwas anbieten. Ansonsten denke ich, die paar Stunden auf dem Sofa mit Blick auf die verständnisvollen Autofahrer werden amüsant und nicht langweilig! Man lernt dabei bestimmt noch nette Leute kennen. Und wenn das klappt und Spaß macht, denke ich schon mal über eine Blockade der Stadteinfahrt nach Trier nach.

Mal im Ernst – kann mittlerweile hier jeder machen, was er will? Was soll das eigentlich gebracht haben, außer unnötigen Auspuffgasen, die durch Stau und Umwege verursacht wurden? Soweit zum Thema Klimaschutz!

Und dann stellt sich noch die Frage: Wie wurden das Sofa und die Blumenkübel transportiert? Doch hoffentlich klimaneutral!

Edgar Strupp, Wawern