Leserbrief zur Touristenbahn in Trier

Ihre Meinung : Was haben die Stadtwerke in diesem privaten Markt zu suchen?

Tourismus

Zum Bericht „Ab Mai 2020 geht es mit den Stadtwerken auf Trier-Rundfahrt“ (TV vom 2. Oktober):

Ich finde das Vorgehen der Stadtwerke Trier, den Römerexpress in Zukunft zu betreiben, eine Unverschämtheit. Da hat ein Privatunternehmer über 26 Jahre hinweg diesen Betrieb aufgebaut und zur Zufriedenheit der Touristen betrieben. Er hat dafür sein privates Kapital eingesetzt und riskiert.

Und jetzt? Jetzt kommen die Stadtwerke um die Ecke und hijacken das Geschäft. Der bisherige Unternehmer wird von einem Krösus vom Markt verdrängt, obwohl er gerade mit staatlicher Förderung eines der drei Fahrzeuge auf Elektroantrieb umgerüstet hat. Die Stadtwerke fahren auch nicht ein Drittel ihrer Flotte elektrisch.

Eine Firma, die in der Vergangenheit Steuern gezahlt hat, verschwindet vom Markt. Der Besitzer wird plattgemacht, steht vor dem finanziellen Ruin.

Was haben die Stadtwerke in diesem privaten Markt zu suchen? Das ist doch nicht das Kerngeschäft der Stadtwerke. Was kommt als nächstes? Übernehmen sie vielleicht den Weihnachtsmarkt?

Hans-Werner Thesen, Kenn

Mehr von Volksfreund