1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Leuchtend gelbe Warnwesten geben Kindern Sicherheit

Leuchtend gelbe Warnwesten geben Kindern Sicherheit

Bei Ausflügen und Spaziergängen sind die Kinder der Kindergärten in Ralingen und Freudenburg künftig besser geschützt. Sie erhielten nun im Rahmen des Projekts "Risiko raus!" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz Warnwesten.

Ralingen/Freudenburg. "Die Warnwesten sind eine wertvolle Unterstützung für unsere tägliche Arbeit zum Thema Verkehrssicherheit." Sandra Bräutigam, Leiterin des Kindergartens Ralingen, freut sich über das Projekt "Risiko raus!" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, die dafür landesweit 14 000 Warnwesten an Kitas ausgegeben hat. Die leuchtend gelben Westen schützen Kinder und Erzieher bei Touren im Straßenverkehr. Sie werden so von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen.
Bräutigam und ihre Kolleginnen erarbeiten zurzeit ein Konzept zur Verkehrserziehung, mit dem sie demnächst starten. Dabei stehen Verhaltensregeln im Straßenverkehr im Mittelpunkt. "Wertvolle Tipps dafür erhielten wir im Seminar, das die Unfallkasse innerhalb des Kita-Warnwesten-Projekts durchführte", sagt Bräutigam. Die Erzieherin sieht weitere Sicherheitsaspekte darin, dass sich Erzieher und Kinder beim Ausflug in den Wald oder beim Spaziergang besser im Auge behalten können und alle als "leuchtende Gruppe" im Straßenverkehr gut zu sehen sind.
Neben dem Kindergarten in Ralingen beteiligte sich auch der katholische Kindergarten Heilige Dreifaltigkeit in Freudenburg an dem Projekt der Unfallkasse, das vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium unterstützt wird. red