1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Lichtbildinstallation erinnert an Zeit des Nationalsozialismus

Lichtbildinstallation erinnert an Zeit des Nationalsozialismus

Das Mehrgenerationenhaus in der Trierer Christophstraße ist ein Ort, an dem unterschiedliche Menschen, Organisationen und Institutionen zusammenleben und -arbeiten. Daran, dass dies nicht immer so war, erinnert am Freitag, 9. November, ab 19.15 Uhr eine Lichtbildinstallation vor dem Haupteingang.

Zudem werden Vorträge zur Geschichte des Gebäudes gehalten.
Im heutigen Mehrgenerationenhaus hatte in der Zeit des Nationalsozialismus die Trierer Gestapo ihr Hauptquartier. Im Keller im zweiten Untergeschoss wurde gefoltert, von dort aus gelangten die Verfolgten zum Güterbahnhof und Transport in die Konzentrationslager. red