Liebe zum Lesen leben

TRIER. (mok) Beim Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels gaben zwölf junge Leseratten aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Trier ihr Bestes, um die Zuhörer in die Welt der Geschichten zu versetzen.

Die Spannung steigt am Sonntag-Vormittag in der Trierer Buchhandlung Interbook. Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde versuchen, die besten Plätze zu ergattern, um beim Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels die zwölf Kandidaten genau beobachten zu können. Einer der jungen Vorleser fehlt noch, aber sein Fanclub mit elf Personen ist bereits angereist. Doch auch der Wettbewerbsteilnehmer erscheint kurz darauf. Dann kann es losgehen. In zwei Gruppen - Hauptschule und Realschule/Gymnasium - treten jeweils sechs Schüler der sechsten Klassen aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Trier zunächst mit selbst gewählten Texten an. Die Taktiken der Teilnehmer sind unterschiedlich, mit denen sie die fünfköpfige Jury und die zahlreichen Zuhörer innerhalb von vier Leseminuten gewinnen wollen: Das Repertoire reicht von schnellem, flüssigem Lesen bis zu schauspielerischen Einlagen. Deutlich schwieriger wird es, als die Schüler nach einer kurzen Pause eine ihnen unbekannte Passage aus dem Buch "Expedition Knigge" von Claudia Cornelsen vorlesen müssen. Da wird der Zeigefinger bei vielen enger an den Buchstaben geführt, als es noch beim bekannten Text der Fall war. Gegen 13 Uhr ist es für die Schüler geschafft, für die Jury wird es anstrengend: Sie muss die Sieger ermitteln. Nach kurzer Beratung gibt es das Ergebnis. In der Gruppe der Hauptschulen belegt Patrick Davoudi aus Traben-Trarbach von der Mont-Royal-Hauptschule den ersten Platz. In der zweiten Gruppe freut sich Franziska Reiter aus Wasserliesch vom Konzer Gymnasium über Platz eins. Beide nehmen nun an dem rheinland-pfälzischen Vorlesewettbewerb teil. Auch die zweiten Gewinner haben Grund zur Freude, denn mit einem großen Buchpaket, das sie mit Mühe und Not tragen können, haben sie genügend Stoff für viele schöne Lesestunden.