1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Liebfrauenkirche: Experten untersuchen Portal

Denkmalrettung : Liebfrauenkirche: Experten untersuchen Portal

(rm.) Wie schwer sind die Schäden am Portal der Trierer Liebfrauenkirche? Die Antwort sollen archäologische Voruntersuchungen unter Leitung von Diplom-Restaurator Thomas Lutgen (Trier) geben. Das Portal zählt  wegen seines reichen Skulpturenschmuckes aus der Mitte des 13. Jahrhunderts  zu den bedeutendsten Bildhauerarbeiten der Gotik im deutschsprachigen Raum.

Die Finanzierung der Untersuchung erfolgt weitgehend aus Mitteln der privaten Manfred-und-Christa-

May-Stiftung (Kyllburg/Eifel). Auch wenn noch keine detaillierten Ergebnisse vorliegen, gehen Experten davon aus, dass die notwendigen Restaurierungsarbeiten „eine größere Sache“ werden dürften. Das Innere der zum Weltkulturerbe gehörenden Liebfrauenkirche wurde von 2008 bis 2011 mit Millionenaufwand restauriert.

Foto: Roland Morgen