Lions-Club Hochwald hat neuen Präsidenten

Personalie : Lions-Club Hochwald hat neuen Präsidenten

Hans-Peter Eiden ist neuer Präsident des Lions-Clubs Hochwald-Hermeskeil. Winfried Bungert hat in einer Feierstunde die Präsidentennadel an den Hermeskeiler weitergegeben.

Christoph Wagner wurde  im Amt des Vorsitzenden des Lions-Fördervereins bestätigt.

„Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.“ Auf der Basis dieser Worte von Albert Schweitzer und voller Tatendrang startet Hans-Peter Eiden in die bevorstehende Amtszeit als Präsident des Lions-Clubs Hochwald-Hermeskeil. Im Beisein zahlreicher Lionsfreunde und Gäste übernahm er in der Europäischen Akademie in Otzenhausen die Präsidentennadel von seinem Vorgänger Winfried Bungert.

Die „Definition von Hilfsprojekten und Activitys“ sowie das „Fördern und Gestalten des Clublebens“ sind für Hans-Peter Eiden die Schwerpunkte im bevorstehenden Lionsjahr. Dabei erfährt er Unterstützung von 39 Mitgliedern, die sich wie immer in den Dienst der guten Sache stellen. Mit 48 400 Clubs und über 1,45 Millionen Mitgliedern sind die Lions die größte gemeinnützige Service-Organisation weltweit.

„Wir erbringen Hilfsleistungen zum Wohl der Kommunen und darüber hinaus auch bei vielen überregionalen und internationalen Projekten“, macht Eiden deutlich und denkt dabei an die vielen Hilfsprojekte und Aktionen, auf die der Hermeskeiler Lions-Club in den vergangenen 27 Jahren zurückblicken kann. Jährlich spenden die Lionsfreunde bis zu 20 000 Euro in die unterschiedlichsten Projekte.

 Das Präsidium des Lions-Clubs Hochwald-Hermeskeil 2019/20 wird neben Hans-Peter Eiden vom Vizepräsidenten Jörg Malburg, dem zweiten Vizepräsidenten Wolfgang Kaup, Schatzmeister Markus Eiden, Clubmaster Michael Knüttel, Activity-Beauftragen Andreas Klemens und Sekretär Edgar Breit komplettiert.

Mehr von Volksfreund