Literatur trifft Handwerk

Zu einer Begegnung zwischen Kultur und Handwerk lädt die Ortsgemeinde Zemmer ein. Am Sonntag, 21. November, wird die aus dem Südwestfernsehen bekannte Journalistin Judith Kauff-mann in der Schreinerei "holzart" in Zemmer aus Werken verschiedener Autoren lesen.

Zemmer. (ae) Zur Einstimmung auf das literarische Motto "Kleine Fluchten" beginnt die Veranstaltung mit einer geführten Wanderung durch den Meulenwald. Die Tour startet um 14 Uhr am Heimatmuseum Zemmer. Unterwegs ist eine Einkehr in der Nordic Walking Station in Rodt vorgesehen.

Um 16.30 Uhr ist dann die Lesung in der "holzart"-Werkstatt von Hans-Karl Jacoby und Thomas Kilburg geplant. Judith Kauffmann, die 20 Jahre lang die Landesschau Rheinland-Pfalz moderiert hat und regelmäßig Menschen und Orte des Landes in Sendungen wie "Judith trifft" und "Wir in Rheinland-Pfalz" porträtiert hat, bringt literarische Texte von Johann Wolfgang von Goethe, Tania Blixen, Erich Kästner und Frank McCourt zu Gehör.

Die Schilderungen von wirklichen und virtuellen Ausbrüchen aus dem Alltag werden vom Gitarrenduo Francesca und Manfred aus Daufenbach musikalisch umrahmt. Außerdem gibt es einen Begrüßungswein und einen kleinen Imbiss. Ein Unkostenbeitrag von zehn Euro pro Teilnehmer (alles inklusive) ist der Gemeindebücherei und dem Jugendorchester der Musikvereine Rodt und Zemmer zugedacht.

Anmeldungen bis zum 18. November unter Telefon 06580/988420, bei bei "holzart" unter Telefon 06580/8288 oder per E-Mail an: ortsbuergermeister@zemmer.de