LKW-Fahrer mit 3,79 Promille

3,79 Promille Alkohol im Blut hatte der Fahrer eines LKW, den die Polizei am Samstag gegen 11.30 Uhr in Trier-West gestoppt hat. Die Beamten waren gerufen worden, weil der LKW in der Luxemburger Straße so parkte, dass er einen Radweg versperrte.

Als die Polizisten anrückten, wollte der LKW-Fahrer flüchten. Nach kurzer Verfolgung stoppte die Polizei ihn in der Straße Im Speyer. Dem Fahrer, einem 51-jährigen Trierer, wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund