1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Lkw-Fahrer wehrt Haft mit Strafzahlung ab

Bundespolizei : Lkw-Fahrer wird am Trierer Markusberg gestoppt und wehrt Haft mit Strafzahlung ab

Im Rahmen ihres Einsatzes an der Binnengrenze kontrollierten  Beamte der Bundespolizeiabteilung Duderstadt (Niedersachsen), die die Trierer Bundespolizei derzeit verstärken, am Samstagabend bei der Kontrolle des Einreiseverkehrs auf der BAB 64 am Trierer Markusberg einen 50-jährigen rumänischen Staatsangehörigen.

Gegen den Mann habe ein Strafvollstreckungshaftbefehl vorgelegen, so die Polizei.  Die Staatsanwaltschaft Heidelberg habe  ihn aufgrund eines im vergangenen Jahr begangenen Diebstahls gesucht. Durch Zahlung einer Strafe von 970 Euro sei der Mann einer Ersatzfreiheitsstrafe von 25 Tagen entgangen. Er habe seine Fracht weiter nach Bremen chauffieren können.