LKW-Fahrer wird mit 2,5 Promille gestoppt

LKW-Fahrer wird mit 2,5 Promille gestoppt

Mehrere Menschen haben am Donnerstagmorgen bei der Polizei einen stark Schlangenlinien fahrenden LKW gemeldet, der im Bereich der Biewertalbrücke fast in den Gegenverkehr gefahren sei und andere Autofahrer gefährdet habe. Ein Zeuge fuhr hinter dem LKW her und teilte der Polizei fortlaufend seinen Standort mit.

Der LKW fuhr an der Abfahrt Wasserbillig ab, wo er von der luxemburgischen Polizei gestoppt wurde. Der Alco-Test ergab, dass der LKW-Fahrer laut Polizei mit etwa 2,5 Promille unterwegs war. Der Führerschein wurde sichergestellt. redDie Autobahnpolizei Schweich sucht mögliche Geschädigte, die durch den LKW-Fahrer gefährdet wurden. Hinweise unter Telefon 06502/91650. Weitere Polizeimeldungen lesen Sie im Internet unter volksfreund.de/blaulicht

Mehr von Volksfreund