1. Region
  2. Trier & Trierer Land

LKW-Tank aufgerissen: Brummi verliert Diesel auf A1

LKW-Tank aufgerissen: Brummi verliert Diesel auf A1

Zu einem Gefahrstoffeinsatz musste am Montagabend gegen 21.25 Uhr die Feuerwehr ausrücken. Ein LKW hatte 50 Liter Treibstoff verloren, nachdem er sich den Tank aufgerissen hatte.

Der Brummifahrer war auf der Autobahn A 1 von Wittlich in Richtung Trier unterwegs, als er zwischen den Ausfahrten Föhren und Schweich einen Schlag spürte. Er hielt auf dem Standstreifen an und bemerkte ein Loch im Dieseltank.

Etwa fünfzig Liter liefen aus, ehe die Feuerwehr den Rest abpumpen konnte. Der ausgelaufene Diesel wurde mit Bindemittel behandelt und aufgesaugt.

Während des Einsatzes musste die rechte Spur in Fahrtrichtung Trier gesperrt werden. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich sowie die Feuerwehren aus Schweich und Bekond.