LKW umgekippt - Autobahn blockiert

LKW umgekippt - Autobahn blockiert

Trier. Ein umgestürzter LKW hat gestern Nachmittag die A 602 Richtung Trier für mehrere Stunden komplett blockiert. Der Transporter war etwa 500 Meter vor der Ausfahrt Kenn umgekippt. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt, er liegt jetzt in einem Trierer Krankenhaus.

Beim Unfall blieb der LKW quer auf der Straße liegen, mehrere Kubikmeter Sand, die das Fahrzeug geladen hatte, verteilten sich auf der Fahrbahn. Die Gründe für die Havarie sind laut Autobahnpolizei Schweich noch unbekannt. Die Bergung des Fahrzeuges dauerte bis kurz vor 19 Uhr. Der Verkehr wurde von der Ausfahrt Longuich bis nach Kenn umgeleitet. Zeitweilig soll sich der Verkehr bis zur A1 zurückgestaut haben. Im Einsatz waren die Feuerwehr Schweich, der Rettungsdienst Schweich und der Notarzt aus Ehrang. (mc)/Foto: Freiwillige Feuerwehr Schweich