Lohnungerechtigkeit: Aktion in Trier

Lohnungerechtigkeit: Aktion in Trier

In Deutschland verdienen Frauen im Durchschnitt 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Das führt im Alter zu einer Rentenlücke von 59 Prozent und somit zu einem deutlich höheren Armutsrisiko.

Auf diese Missstände machen beim bundesweiten Equal Pay Day am Freitag, 23. März, zahlreiche Veranstaltungen aufmerksam. In Trier steht zwischen 12 und 13 Uhr ein Info- und Mitmachstand vor dem Angela-Merici-Gymnasium in der Neustraße. Außerdem gewähren viele dort ansässige Läden Kundinnen einen Rabatt von 23 Prozent auf ihre Produkte. Das Programm wird organisiert von einem Bündnis der städtischen Frauenbeauftragten, dem Forum Gleichstellung mit Vertretern aller Stadtratsfraktionen, den Gewerkschaften DGB und Verdi, den Jusos sowie der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF).
Infos im Internet:
www.equalpayday.de red

Mehr von Volksfreund