Machen wir uns auf!

Zur Berichterstattung über die Antikenfestspiele in Trier:

Wer oder was hat das bedauerliche Defizit wohl verursacht? Da mag man manches und manchen anführen. Offensichtlich war die überregionale Werbung unzureichend. Aber gibt es nicht noch eine näher liegende Antwort? Die Stadt Trier zählt um die 100 000 Einwohner. Wenn davon nur um die 3000 sich zum Besuch der Festspiele entschließen konnten, dann müssten zunächst einmal wir, die Trierer, uns allesamt an die Nase fassen. Nur drei Prozent!

Beim Nachrechnen der angegebenen Zahlen ergibt sich: Wenn auch nur 1136 Besucher mehr, nur etwas mehr als ein Prozent von uns Trierern, sich aufgemacht hätten, gäbe es kein Defizit. Warum so wenig Interesse für eine so gute Sache in unserer Stadt? Machen wir uns auf, gleich nächstes Jahr, doppelt so viele Trierer, mit einem niveauvollen Programm! Wir können es uns leisten. Und auswärtige Gäste werden sich um die Plätze reißen.

Hartmut Köhler, Trier

KULTUR