Machtspielchen

Ebenfalls zur Wahl der Baudezernentin diese Zuschrift:

Man kann nur darüber spekulieren, welcher Teufel die CDU und ihren Appendix UBM reitet, sich in der Frage der Baudezernentin derart gegen den zukünftigen Oberbürgermeister zu positionieren. Die Antwort hierauf wird wohl nicht öffentlich gemacht werden. Wenn Frau Kaes-Torchiani aber klug ist, wird sie ihre Bewerbung zurückziehen. So könnte sie sich selbst und der CDU einen großen Gefallen tun. Denn für die ins Haus stehenden machtpolitischen Spielchen und Querelen zwischen OB, CDU und Baudezernat hat der Wähler sicherlich kein Verständnis. Kurt Kullmann, Trier Weitere Leserbriefe zu diesem Thema folgen in der Ausgabe am Mittwoch.