1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Männer rauben 18-Jährigem das Handy

Männer rauben 18-Jährigem das Handy

Zwei 23 und 26 Jahre alte Männer sitzen seit Dienstag wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung in Untersuchungshaft. Die Tatverdächtigen sollen am Dienstag, 24. Januar, einen 18-Jährigen mit einem Messer bedroht und ihn gezwungen haben, ihnen sein Handy zu überlassen.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei passierte die Straftat gegen Mitternacht in der Kürenzer Straße. Die Verdächtigen seien anschließend geflüchtet. Das 18-jährige Opfer aus der Verbandsgemeinde Trier-Land hatte den Verdacht, die beiden Tatverdächtigen seien Asylbewerber. Die Polizeibeamten gingen dem nach und trafen die beiden Männer in der Aufnahmeeinrichtung in der Dasbachstraße an. Einer der Verdächtigen hatte das Handy des Opfers bei sich. Das Amtsgericht ordnete Untersuchungshaft an. red