Männergesangverein wird 110

Zwei Tage lang hat der Männergesangverein 1900 Kordel sein 110-jähriges Bestehen im Bürgerhaus gefeiert. Mehr als 300 Zuhörer genossen die Gesänge des Chors.

Kordel. Eigens zum Jubiläumsfest hatte der Männergesangverein 1900 Kordel (MGV) im Herbst 2009 einen Projektchor mit rund 60 Sängerinnen und Sängern gegründet (der TV berichtete). Sie gaben zum 110. Geburtstag des MGV einige gelungene Kostproben ihres Könnens unter der Leitung der Dirigentin Jian Cao. Die beim Stadttheater Trier arbeitende Chinesin leitet seit rund vier Jahren den Chor.

Der Festabend stand unter dem Motto "Musik liegt in der Luft". Der Projektchor führte dabei zauberhafte Melodien aus Operetten, Opern und Musicals auf. So waren neben Liedern aus dem Musical "My fair Lady" oder "Hoffmanns Erzählungen" auch Werke der Komponisten Franz Lehar, Johann Strauss oder auch Andrew Lloyd Webber zu hören.

Der gesamte Chor bot dabei nicht nur ein prächtiges Bild auf der Bühne, sondern auch eine hervorragende gesangliche Leistung. Dies bestätigten die 300 Gäste mit ihrem herzlichen Applaus.

Als Solisten glänzten Nuno de Pereira (Bariton), Dumitru Dache (Geige) und Thomas Jäger. Er begleitete den Chor am Klavier. Der befreundete Männergesangverein "Erholung" Ober außem (Leitung: Musikdirektor Christian Letschert-Larsson) gestaltete den Festabend mit. Am Sonntag gratulierten die Gastvereine, der Kirchenchor und der Musikverein Kordel dem MGV musikalisch zum Jubiläum.

In seiner Eigenschaft als zweiter Vorsitzender des Kreischorverbandes Trier-Saarburg übernahm Rudolf Roth die Aufgabe, einige Mitglieder im Namen des Vereins und des Chorverbands für ihre langjährige Treue zu ehren. Bereits 15 Jahre singen: Wolfgang Jäger, Thomas Jäger, Theo Werwie, Philipp Sergejew und Alfred Lieser. Wilhelm Busch, Siegfried Wagner und Alois Zeimentz singen 25 Jahre. Auf eine 30-jährige Chortätigkeit blicken Georg Birkel und Arthur Pauly zurück. Am längsten singen Johann Gilles (40 Jahre) und Jakob Schneider (70 Jahre). Während der Veranstaltung überreichte Kreisbeigeordneter Manfred Wischnewski dem Verein das Wappenschild des Landes Rheinland-Pfalz für über 100-jährige kulturelle Vereinsarbeit. Durch das Programm führten Winfried Thiel und Medard Roth.