MÄRKTE

Zur Berichterstattung über Märkte in Trier und Verbesserungsmöglichkeiten:

Hier eine wichtige Verbesserung: Es wäre zu begrüßen, wenn das Angebot vielfältiger, die Gestaltung ansprechender und die Kundenbindung höher werden könnte. Ich habe die Sorge, dass die Kundenbindung seitens der Verwaltung nicht berücksichtigt wird. An Markttagen müsste es unbedingt eine oberirdische Kurzzeitparkmöglichkeit geben. An einem der vergangenen Markttage wurde ich von einem Mitarbeiter der Verwaltung angesprochen und darauf hingewiesen, dass man hinter den Verkaufsständen nicht parken darf. Beim nächsten Mal koste es 35 Euro. Auf den Hinweis, dass ich wegen einer Handverletzung meine Einkäufe nicht soweit tragen könne und unbedingt in unmittelbarer Nähe eine Parkmöglichkeit benötige, erklärte man mir, ich könne ja vor dem Rathaus parken. Ähnlich ging es einer anderen älteren Kundin. Fazit: Wenn es keine Möglichkeit gibt, für Kurzzeitparker eine Haltemöglichkeit zu schaffen, wird der Markt viele Kunden verlieren. Die strengen Maßnahmen durch das Ordnungsamt sind sowohl für die Standbetreiber als auch für die Besucher tödlich. Deshalb gehört zu einem Zukunftskonzept unbedingt eine marktnahe Haltemöglichkeit. Gertrud Freis, Trier