Märtyrertage in St. Paulin

Trier (red) Die Kirche feiert am 5. Oktober das Fest der Trierer Märtyrer. Damit gedenkt sie der Blutzeugen der thebäischen Legion, der Ratsherren sowie aller Märtyrer der Trierer Kirchen, die zur Zeit der römischen Christenverfolgungen wegen ihres Bekenntnisses hingerichtet wurden.

Auch Glaubenszeugen aus späterer Zeit gilt das Gedenken. Die Pfarrgemeinde St. Paulin ehrt die Blutzeugen mit den Märtyrertagen vom 4. bis 8. Oktober. Am Mittwoch gibt es um 15 Uhr eine Messe für Senioren. Am Samstag beginnt um 18.30 Uhr die Festmesse für die Pfarreiengemeinschaft St. Paulin mit dem Kirchenchor St. Martin sowie Volker Krebs an der Orgel. Am Sonntag wird ab 18.30 Uhr die Ratsherrenmesse zelebriert; dabei wirken Vokalsolisten und das Basilikaorchester St. Paulin mit.

Mehr von Volksfreund