1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Maibäume fallen in der Hexennacht

Maibäume fallen in der Hexennacht

Mürlenbach/Heckhuscheid. (sts) Der gefährliche Brauch des Maibaum-Fällens hat immer noch Tradition: So haben Unbekannte in der Mainacht den Baum in Mürlenbach (Vulkaneifelkreis) abgesägt. Der Baum fiel nicht entlang der Kyll, die Spitze landete auf den Bahngleisen.

Die Polizei geht davon aus, dass die Verursacher die gefährliche Situation selbst erkannt und beseitigt haben. Gegen 6 Uhr wurde am 1. Mai auch in Heckhuscheid (Eifelkreis Bitburg-Prüm) der Maibaum umgesägt. Er fiel auf eine Straßenlaterne, die umknickte und eine Stromleitung mit sich riss. Laut Polizei ist so ein Sachschaden von rund 1500 Euro entstanden.