Mal ein ganzes Auto bunt malen

Mal ein ganzes Auto bunt malen

Von Herzenslust herumtoben und spielen konnten die kleinen Besucher beim Kinderfest der Siedlergemeinschaft Feyen.

Trier-Feyen/Weismark. (LH) Einmal im Jahr denkt die Siedlergemeinschaft Trier-Feyen ganz besonders nicht nur an die Kinder in ihrem Beritt, sondern auch an die der angrenzenden Stadtteile. Dann nämlich, wenn am Härenwiesweiher das Kinderfest stattfindet. Leider ging es auch diesmal nicht ganz ohne Nass von oben ab. "Wann hat Stadtpatron Petrus denn mal ein Einsehen und beschert uns einen ganzen Tag lang nur schönes Wetter?", hoffen die Kinderfest-Macher auf nächstes Jahr. Allen Regenschauern zum Trotz bot das beliebte Kinderfest mit sozialen Preisen nicht wenige Attraktionen. Ganz hoch im Kurs stand das Bemalen einer Autokarosserie. Wo wird den Kleinen schon mal so etwas geboten? Okay - das Gefährt wäre auch so auf dem Schrottplatz gelandet. Allerdings nicht derart farbenfroh. Die vielen Beschäftigungsmöglichkeiten wurden ergänzt durch (Fahrzeug-)Abordnungen des Trierer Deutschen Roten Kreuzes sowie des Feuerwehr-Löschzugs Trier-Euren, der kurzerhand für die Kollegen von Trier-Mitte eingesprungen war und auch von der Berufsfeuerwehr unterstützt wurde.

Mehr von Volksfreund