Malu Dreyer übergibt drei neue Fahrzeuge an Rettungsdienst

Malu Dreyer übergibt drei neue Fahrzeuge an Rettungsdienst

Drei neue Einsatzfahrzeuge hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Donnerstag in Trier-Ehrang an drei Rettungsdienste übergeben.

Die drei Fahrzeuge sollen die Einsatzkräfte in Trier bei der besseren Versorgung von Verletzten unterstützen. Malu Dreyer übergab die so genannten BHP 50-Fahrzeuge bei der Feuerwache 2 in Trier-Ehrang an das Deutsche Rote Kreuz, den Arbeiter Samariter Bund sowie den Malteser Hilfsdienst. BHP 50, das steht für "Behandlungsplatz 50" und bedeutet, dass damit die Versorgung von 50 Patienten pro Stunde möglich ist. Auch andere Einheiten in Rheinland-Pfalz können die Gerätewagen, die für 170.000 Euro angeschafft wurden, nutzen. red/siko