Mann bei Feuer im dritten Stock verletzt

Mann bei Feuer im dritten Stock verletzt

In einer Dachgeschosswohnung in der Ruwerer Straße in Trier kam es am Mittwoch gegen 18.45 Uhr zu einem Brand, bei dem ein junger Mann eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Laut Berufsfeuerwehr Trier ist die Ursache des Feuers im dritten Obergeschoss noch unklar. Eine Couch stand in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. 15 Bewohner hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Wehr selbst vor dem Haus in Sicherheit gebracht. Über die Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Ruwerer Straße war etwa eine Stunde gesperrt. red

Mehr von Volksfreund