1. Region
  2. Trier & Trierer Land

Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Mann stirbt bei Arbeitsunfall

Trier. (red) Bei einem tragischen Arbeitsunfall ist am Montag, 15. September, gegen 7.15 Uhr, auf dem Betriebsgelände einer Firma im Ehranger Hafen ein Mann ums Leben gekommen. Der Fahrer eines Kettenbaggers erfasste beim Zurücksetzen mit der Baumaschine seinen mit Markierungsarbeiten beschäftigten Arbeitskollegen und quetschte ihn zwischen dem Bagger und dort gelagerten großen Metallplatten ein.

Der 34-jährige Vater eines Kleinkinds erlitt hierbei tödliche Kopfverletzungen. Die Ermittlungen wurden von der Staatsanwaltschaft Trier und der Polizei Schweich unter Mitwirkung des Gewerbeaufsichtsamtes Trier aufgenommen.